| Sport und Fitness |

Kann man mit einem Crosstrainer abnehmen?

Oftmals werden wir Online-Anbieter von Crosstrainern gefragt, ob man mit Hilfe eines Crosstrainers abnehmen kann. Wir versuchen, der Frage auf den Grund zu gehen. Und zunächst gilt es natürlich erst mal die Frage zu klären: Wann nimmt man denn überhaupt ab?

Euer Körper verbrennt bei einer sportlichen Aktivität Kalorien, egal wie lange oder intensiv die Aktivität ist. Doch bedient er sich erst einmal der Energie, die im Muskel eingespeichert ist. Diese reicht bei maximaler Belastung aber gerade mal für ca. 10 Sekunden. Dann werden die Kohlenhydrate und Fette zur Energiegewinnung heran gezogen. Da die Kohlenhydrate schneller verfügbar sind, ist ihr Anteil an der Energiegewinnung am Anfang einer Trainingseinheit deutlich höher als der der Fette.

Mit zunehmender Trainingsdauer verschiebt sich das Verhältnis immer mehr zu Lasten der Fette. Somit kann man pauschal sagen: Je länger eure Trainingseinheit dauert, desto mehr Fette verbrennt ihr. Und die Fette sind die Kalorien, die wir verbrennen wollen, um abzunehmen. Die Höhe der verbrannten Energie richtet sich weiterhin nach der Menge der beanspruchten Muskeln. Dies bedeutet, wenn ihr eine Stunde lang euren linken Arm auf und ab bewegt, verbrennt ihr deutlich weniger Kalorien, als wenn eine Stunde lang beide Arme auf und ab bewegt werden. Also gilt, je mehr eurer Muskeln gleichzeitig in Bewegung sind, desto höher ist der Energiebedarf und die Fettverbrennung steigt.
Nun zurück zu unserer Ausgangsfrage, ob man mit einem Crosstrainer abnehmen kann.

Betrachtet man die Bewegung auf einem Crosstrainer oder auch Ellipsentrainer sieht man, dass sowohl die Beine als auch die Arme bewegt werden. Wird die Bewegung instinktiv durchgeführt, liegt der Hauptteil der Belastung auf der Beinmuskulatur. Arbeitet man zudem bewusst mit Druck- und Zugbewegungen der Arme, so steigt die Belastung im gesamten Oberkörper. Neben den Armen werden auch Teile des Rückens, Schultergürtels und der Bauchmuskulatur beansprucht. Desweiteren ist die Bewegung auf einem Crosstrainer sowohl vorwärts als auch rückwärts möglich. Durch diesen Richtungswechsel wechselt die höhere Belastung jeweils auf die Antagonisten, sprich Gegenspieler. Jeder Muskel hat einen Antagonisten. Bei den Beugern der Beine sind es die Beinstrecker. Der Gegenspieler der Bauchmuskulatur ist die untere Rückenmuskulatur. Der jeweilige Gegenpart schützt den anderen vor Überbelastung und Verletzungen. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, dass ihr immer beide Parteien gleichmäßig trainiert, um keine muskuläre Disbalance zu bekommen.

Somit erfüllt ein Crosstrainer schon einmal absolut das Kriterium, viele Muskeln gleichzeitig zu trainieren. Wenn ihr nun mit dem Trainingsziel „abnehmen“ auf einen Crosstrainer steigt, solltet ihr zum einen möglichst lange trainieren und das bei moderater Belastung. Denn eine optimale Fettverbrennung findet bei 55-65 % der maximal möglichen Herzfrequenz statt. Stehen euch keine fundierten Daten über eure maximale Herzfrequenz zur Verfügung, benutzt einfach die Faustformel „210 (bei Frauen) oder 220 (bei Männern) minus Lebensalter“. Dies bedeutet, ein 40-jähriger Mann sollte eine maximale Herzfrequenz von 180 Schlägen die Minute nicht überschreiten.

Die Antwort, ob man mit einem Crosstrainer abnehmen kann, heißt also definitiv ja. Ihr müsst nur das eine oder anderen beachten und dann werden rasch die ungeliebten Pfunde purzeln.

Welcher Crosstrainer für euer Training und eure individuellen Wünsche der Richtige ist, kann vom Fachmann geklärt werden. Zum Beispiel im Shop des AC Fitness Teams. Viel Erfolg bei eurem Training.

Bildnachweis: © crosstrainer-24.com

Kommentare

  • 19. Januar 2019

    Annika

    Toller Artikel!
    Natürlich kann man sowohl mit als auch ohne Crosstrainer bzw. anderer Trainingsgeräte abnehmen bzw. sich fit halten. Allerdings erleichtern uns diese Geräte das ganze. Außerdem sorgen sie sogar dafür dass es spaß macht. Wer abnehmen möchte und sich keinen Crosstrainer oder Laufband leisten kann, findet auch andere Möglichkeiten um seine Speckröllchen loszuwerden. Eine Gesunde Ernährung sowie mehr Bewegung sind hier ratsam.

  • 20. Juni 2018

    Maximilian

    Hallo,
    ich finde den Artikel sehr informativ und freue mich auf weitere Beiträge mit nützlichen Infos!
    Ich persönlich mache gerade ein online Trainingsprogramm und bin damit sehr zufrieden.
    Alles ist sehr leicht umsetzbar und ich habe bereits sehr gute Erfolge erzielt.
    Viele Grüße
    Maximilian

  • 28. März 2018

    Felix

    Was denkst du über Crosstrainer von Hegenshop?

  • 21. März 2018

    Lukas

    Das Training auf dem Crosstrainer liefert gute Ergebnisse. Ich trainiere auf dem Orbitrek und Ich fühle mich sehr gut.

  • 6. Januar 2018

    Sabine

    Also ich liebe meinen Crosstrainer auch. Im Winter hat man es schön warm und kann nebenbei Fernsehen schauen und im Sommer stelle ich ihn auch gerne mal in den Garten.

  • 26. März 2017

    Peter

    Erstmal muss ich sagen, dass der Beitrag mir echt gut gefällt. Ein Crosstrainer ist definitiv ne praktisch Sache und wird von mir gerade im Winter oder beim schlechtem Wetter sehr häufig genutzt.

  • 9. Februar 2017

    frank

    Es sollte so sein, dass der von Medizinern empfohlene Grundumsatz eines Menschen bei der Zufuhr von Energie nicht unterschritten sein sollte – wie sagt man so schön “das zum Leben notwendige”.. Klar kommt man auch mit diversen Diäten ans Ziel, aber es belastet den Körper schon und der JoJo Effekt lässt meist nicht auf sich warten.

    Durch Sport und Bewegung kann man nun den Umsatz erhöhen und so eine negative Bilanz zum Grundumsatz und tatsächlichen Umsatz herstellen. Sprich .. wer 1800 ckal Grundumsatz hat und durch eine Stunde Crosstrainer z.B: 350 ckal verbrennt, hat 2150 ckal zur Verfügung. Nimmt man dann ausgewogen verteilte 1900 ckal zu sich, wird man lt. DGE und allen Medizinern auch langsam abnehmen..

    Ich habe seit zwei Jahren einen Crosstrainer und nutze ihn derzeit ca. mindestens viermal die Woche 45 bis 60 Minuten.. Nehme (178/103) im Schnitt 1800 bis 1900 ckal zu mir (verteilt wie DGE vorschlägt). Hinzu kommt leichtes Hanteltraining bzw. freies Training. Ich merke, dass sich Kondition verbessert hat und zu Beginn habe ich auch etwas Gewicht verloren. Leider scheint die Weisheit, angemessene Ckal und Bewegung = Abnehmgarantie nicht bei jedem Menschen zu funktionieren. Ich jedenfalls nehme fleissig zu.. trotz ausgewogener Ernährung, die ich per App überwache und somit eine 95% ige Auswertung habe und eben der Bewegung.. Somit sind alle die tollen Ratschläge “dies und das” zu tun.. für mich für den **** .. Es herrscht Frust pur..

    Dennoch.. Ein guter Crosstrainer ist dann eine feine Sache, wenn man ihn nutzt. Ich würde hier wirklich auch auf Qualität achten und kein 399 Euro Angebot aus dem Baumarkt kaufen.. Ihr ärgert Euch wirklich.. Selbst Markengeräte können Müll sein.. Kauft das Teil beim Fachhändler wo ihr auch einmal Probelaufen könnt.. das ist echt wichtig. Ich habe nun ein Gerät für 1500 Euro gekauft und bereue es bislang keine Sekunde. Es ist so leise, dass man es so gut wie nicht hört.. TV oder Musik hören ist kein Thema. Das Gehen ist sehr angenehm und es gibt kein Ruckenl, wackeln, unrundes Laufen etc.

    Das ein Crosstrainer eine ultimative Waffe gegen Pfunde ist, mag bei manchen stimmen, bei anderen aber auch nicht. Gerade für Übergewichtigte mit Knie oder Sehnenproblemen ist er eine gute Art, sich zu bewegen ohne die Gelenke zu belasten.

    Aber wie gesagt, Crossen ist das Eine.. Ernährungsumstellung das Andere … beides zusammen kann Erfolge bringen..

    Wenn jemand schreiben “nur durch Crossen purzeln PFunde” mag dies für diese glückliche Person stimmen.. Aber Menschen sind alle verschieden und es ist erwiesen, dass “Dicke” nicht immer durch Fressorgien und fehlender Bewegung dick geworden sind, sondern es einfach in den Genen haben..

  • 22. Oktober 2016

    Sabrina

    Hallo,

    ich habe mir so einige Artikel über Crosstrainer und wie man mit einem Crosstrainer abnehmen kann durchgelesen. Und bin von Seite zu Seite mehr überzeugt worden, bis ich mir dank dieses Artikels endlich einen Crosstrainer gekauft habe und über meinen Schatten gesprungen bin. Habe ihn auf dieser Webseite gefunden: http://crosstrainer-tests24.de/ fand ich am übersichtlichsten. Warte nun gespannt auf meinen CXM 6, damit ich endlich mit dem Abnehmen loslegen kann!

    Gruß Sabrina

  • 9. Oktober 2016

    Daniela

    Toller Beitrag! Ich persönlich finde den Bewegungsablauf extrem gut, man wird sozusagen in das optimale Bewegungsmuster für die bestmögliche Verbrennung der Kalorien hineingesteckt.

  • 12. Juli 2016

    Janine

    habe mir letztens auch einen gekauft
    bin sehr zufrieden und die kilos purzeln nur so vor sich hin.
    hier gibt es übrigens auch einen guten bericht: http://crosstrainerkaufen-24.de/crosstrainer-abnehmen/

  • 5. Juli 2016

    Pascal

    Hallo,

    schöner Bericht über das Abnehmen mit dem Crosstrainer. Das schöne ist, dass man ohne viel Platz zuhause mit dem Crosstrainer sein Workout tätigen kann und das auch noch in gewohnter Umgebung.

    Ich selber habe mir auch einen Crosstrainer zugelegt und habe meine Erfahrungen zum Thema Abnehmen mit dem Crosstrainer hier mal niedergeschrieben ( http://www.crosstrainerkaufen.info/so-koennen-sie-mit-dem-crosstrainer-abnehmen/ ).

    Ich selber bin von 102KG auf 85KG innerhalb von zwei Jahren gekommen, dank meines Crosstrainers :)

    Viele Grüße!

  • 25. März 2016

    Ute Meisner

    Wow klasse Artikel. Ich habe mir neulich einen Crosstrainer gekauft und bin seitdem fleißig am trainieren. Man unterschätzt schnell, wie anstregend das wirklich ist. Habe bisher immer nach diesem Trainingsplan traniert: http://crosstrainer-vergleich.de/crosstrainer-trainingsplan/
    Den habe ich ziemlich gut gefunden.

  • 27. November 2015

    Petra Frank

    Hallo,
    das ist ein guter Artikel zum Thema, danke!
    Kennen Sie unsere Crosstrainerberichte-Seite? Wir haben dieses Thema dort auch einmal behandelt (hier: http://www.crosstrainerberichte.com/crosstrainer-abnehmen.html)
    Nicht zu unterschätzen beim Abnehmen ist auch der Effekt von gut trainierten Muskeln, die einen höheren Grundumsatz haben (wie im Kommentar von Verena oben schon erwähnt). Starke Muskeln sorgen also dafür, dass auch in Ruhe – also auch, wenn gerade nicht trainiert wird – Energie verbrannt wird. Wer gut trainiert hat: Abnehmen im Schlaf ist dann möglich. *zwinker*
    Viele Grüße
    Petra Frank, Redaktion CrosstrainerBerichte.com

  • 20. November 2015

    Manuel

    Mit einem Crosstrainer kann man auf jeden Fall abnehmen und super Ergebnisse erzielen. Das tolle an einem Crosstrainer finde ich, dass viele Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden und so das Gesamtkörperbild verbessert wird. Danke für die tollen Tips und der Information, wann die optimale Fettverbrennung stattfindet.

    Gruß Manuel

  • 23. Juli 2015

    Steven

    Ja klar kann man mit einem Crosstrainer gut abnehmen, man kann das Training auch kombinieren. Beispielsweise ab auf den Crosstrainer und alle 10 Minuten runter und Liegestütze sowie Hampelmänner machen und dann weiter …

  • 2. Februar 2015

    Martin

    Das man mit dem Crosstrainer abnehmen kann, dem kann ich nur zustimmen. Durch die intensive Belastung der verschiedenen Muskeln ist der gesamte Körper in Bewegung, was auf längere Sicht zu einer Fettverbrennung führt.
    Besonders interessant finde ich die Tatsache mit dem Training der Gegenspieler. Darüber habe ich mir zuvor nie Gedanken gemacht. Jetzt wo ich es gelesen habe, ist es aber total logisch.
    Habe bis jetzt immer nur in eine Richtung trainiert, werde es nun aber mal in die andere probieren ;)
    Sehr schöner Artikel, danke dafür.

  • 7. November 2014

    Crosstrainer

    Sehr guter Artikel, vorallem darauf zu achten das man keine muskuläre Disbalance erreicht! Weil ich habe früher viel Trainiert und erst später mitbekommen das dies Falsch war, jetzt trainiere ich nicht mehr so hart sondern sehr ausgewogen.
    Ich mache neben meinem Crosstraininer Training, auch noch Krafttraining, das macht Spaß und bringt viel Erfolg!

  • 7. April 2014

    Sportforster

    Echt guter Artikel. An Mohammed: Ja klar, es ist für jeden Sport wichtig auch auf die Ernährung zu achten. Die Ergebnisse resultieren aus beidem: Dem Sport und der Ernährung. Mit der falschen Ernährung machst du die kompletten Erfolge, welche du durch den Sport erzielt hast wieder zu Nichte.
    Zum Abnehmen ist der Crosstrainer aufgrund der beanspruchten Muskulatur sehr gut geeignet, da hier nicht nur die Beinmuskulatur beansprucht wird, sondern ebenfalls die Arme und der Rücken.

  • 9. Februar 2014

    Mohammed

    Super Artikel.

    Befasse mich seit kurzem auch rund um das Thema Crosstrainer. Mit der Frage, ob man mit einem Corsstrainer abnehmen kann, habe ich mir auch gestellte. Jedoch sollte man auch erwähnen, dass auch bei einem Crosstrainer-Training, die richtige Ernährung von großer Bedeutung ist, um Abnehmerfolge zu feiern.

    Beste Grüße

  • 15. November 2012

    Verena

    Hallo,

    ich denke man kann mit und ohne Crosstrainer abnehmen, wenn man die einfache Formel beachtet: Iss weniger als du brauchst wirst du abnehmen.

    Mein Tipp ist Muskeln aufzubauen. Das verbraucht zwar während dem Training nicht so viele Kalorien wie auf einem Ausdauergerät, aber dafür werden 24h lang mehr Kalorien verbrannt.

    Gruss, Verena

  • 13. November 2012

    Tomas Schröck

    Tolle Erklärung, danke. Euer Artikel zeigt schön, dass die Eigenmotivation zum Trainieren einen wesentlichen Faktor ausmacht. “Wie lange” ist hier ein wichtiges Stichwort. In meiner Arbeit mit Hypnose zur Gewichtsreduktion begegnen mir immer wieder Menschen, die ihren inneren Schweinehund überwinden und die Motivation für Sport steigern wollen. Da kann der eigene Crosstrainer zu Hause viel Zeit sparen und die spontane Entscheidung sich zu bewegen positiv beeinflussen.


Hinterlasse eine Antwort


× acht = 8

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht