| Gesund und schön |

Die besten Anti-Kater-Tipps

Karneval war feucht-fröhlich und Ihr habt ausgelassen gefeiert? Der Tag darauf kann schnell ernüchtern: Der Schädel brummt, der Magen dreht sich und auch der Kreislauf will nicht so wirklich mitspielen. Die berühmte Katerstimmung muss aber nicht sein. Mit unseren Tipps gegen den dicken Kopf an “Tag danach” kommt Ihr schnell wieder in Schwung.

Flüssigkeit
Alkohol entzieht dem Körper Wasser und wichtige Mineralstoffe. Das beste Mittel dagegen ist so wirksam wie einfach: Viel trinken! Auch wenn es schwer fällt: Trinkt am besten schon ein großes Glas Mineralwasser, bevor Ihr schlafen geht. Zusätzlich könnt Ihr Magnesium und Vitamin C einnehmen. Am nächsten Morgen direkt vor dem Aufstehen schon wieder Wasser trinken. Wer mehr Geschmack oder Abwechslung möchte, kann auf frisch gepresste Säfte, Saftschorlen oder Kräutertees (mit Honig) zurückgreifen. Insbesondere Pfefferminz- oder Ingwertee lindert die Übelkeit. Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee und Cola sind hingegen nicht geeignet – sie bringen zwar den Kreislauf in Schwung, entwässern aber zusätzlich und können außerdem das Herzrasen noch verstärken.

Frühstück
Ein Katerfrühstück solltet Ihr Euch gönnen – auch wenn Ihr nach der langen Nacht wahrscheinlich wenig Appetit habt. Aber: Nährstoffe sind wichtig, um den Elektrolyt-Haushalt wieder ins Gleichgewicht und Euren Körper wieder auf Trab zu bringen. Gut geeignet sind frisches Obst, Vollkornbrot, Tomaten, saure Gurken, Eier, Rollmops oder Matjes oder Salzstangen und eine leichte Suppe bzw. Brühe.

Kopfschmerzen wegzaubern
Gegen den lästigen Brummschädel helfen leichte Schmerzmittel. Das muss aber nicht immer sein. Die Alternative zu Tabletten: Legt Euch einen in ein Handtucj gewickelten Beutel mit Eis oder einen kalten Waschlappen auf Stirn und nacken. Denn die Kälte verengt die Gefäße – der Schmerz lässt nach. Auch Tigerbalsam oder Pfefferminzöl helfen gegen den dicken Kopf. Einfach sanft in kreisenden Bewegungen auf Stirn, Nacken und Schläfen massieren. Vorsicht: Nicht in der Nähe der Augen auftragen und im Anschluss Hände waschen. Sonst habt Ihr das Öl schnell in den Augen und das brennt stark.

Wahre Muntermacher
Mit einer Wechseldusche weckt Ihr die müden Lebensgeister. Benutzt am besten auch ein belebendes Duschgel, z. B. mit Limone oder Rosmarin. Auch ein ausgiebiger Spaziergang macht fit. Die Bewegung an der frischen Luft versorgt den Körper mit Sauerstoff und vertreibt Kopfschmerzen und Übelkeit. Außerdem wird der Alkoholabbau beschleunigt.

Hautpflege: Frisch aussehen
Gegen den fahlen Teint helfen sanfte Peelings: Sie entfernen trockene und abgestorbene Hautschüppchen, die Haut wirkt wieder frisch und rosig. Eine anschließende Pflegemaske oder eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme polstern Trockenheitsfältchen wieder auf und versorgen die Haut mit der nötigen Feuchtigkeit. Eine getönte Tagescreme und ein schimmernder Lipgloss lassen Euch im Nu wieder frisch und munter aussehen.

Blitz-Rezepte gegen den Kater

Mit unseren schnellen Rezepten füllt Ihr Euren Nährstoffhaushalt rasch wieder auf.

Virgin Mary

Zutaten für 4 Gläser (gut mixen):

  • 100 cl Tomatensaft
  • 100 cl Möhrensaft
  • 4 Spritzer Worcester Sauce
  • 4 Spritzer Tabasco
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Eiswürfel

Rührei

2 Eier mit 2 EL Milch verquirlen, salzen und pfeffern und in einer leicht geölten Pfanne anstocken lassen.

Gazpacho Andaluz

Die leckere, kalte Gemüsesuppe könnt Ihr prima am Vortag vorbereiten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1-2 Gärtnergurken
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Semmelbrösel
  • 4 EL spanisches Olivenöl
  • 1-2 EL Sherryessig
  • eiskaltes Wasser
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:
Gurken und Knoblauchzehen schäle und Paprikaschoten putzen. Das Gemüse in grobe Stücke zerteilen. Einige Gemüsestücke aufheben und fein würfeln. Das restliche Gemüse im Mixer pürieren.

Semmelbrösel und Olivenöl zugeben und noch einmal rasch durchmixen. Mit eiskaltem Wasser auffüllen, bis die Gazpacho eine sämige Konsistenz hat. Mit Sherryessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank kühlen. Zum Servieren das gewürfelte Gemüse in einem Schälchen zur Gazpacho reichen.

Was sind Eure Tipps gegen Katerstimmung? Verratet es uns!

Kommentare

  • 28. Februar 2013

    Hans2005

    Das beste Mittel, was ich – trotz anfänglicher Skepsis – empfehlen kann sind sunrise drops. Die helfen wirklich, sind aus basischen Mineralstoffen und unter http://www.sunrisedrops.de im Internet zu beziehen (günstig).


Hinterlasse eine Antwort


× 5 = fünfzehn

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht