| Essen und Trinken, monte mare, Wellness-Weltreise |

Wildlachs mit einem lauwarmen Salat von Artischocke, Gurke & Fenchel in einer Zitronen-Dillvinaigrette und Preiselbeeren

Im Mai führt uns die Wellness-Weltreise nach Skandinavine – nach Schweden. Was könnte kulinarisch besser nach Schweden passen als fangfrischer Fisch? In diesem Monat präsentieren wir Ihnen ein wirkliches Sommergericht der schwedischen Küche. Genießen Sie Wildlachs mit einem lauwarmen Salat von Artischocke, Gurke und Fenchel in einer Zitronen-Dillvinaigrette und Preiselbeeren.

Wildlachs-mit-ArtischockeSie benötigen für 2 Personen:

  • 300 g Wildlachs
  • 2 Artischocken
  • 2 Zitronen
  • 1 Fenchel-Knolle
  • 1 Gurke
  • 100 g Preiselbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Dill

Zubereitung:

Beginnen Sie bei der Zubereitung des Gerichts mit dem Lachs, da er noch eine Weile ziehen muss. Würzen Sie den Lachs und mit Salz und Pfeffer und lassen Sie ihn anschließend ein wenig ziehen. Derweil können Sie schon die Pfanne vorbereiten. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten Sie den Lachs von jeder Seite ca. 3-4 Minuten an.

Nun können Sie den Fenchel säubern und in dünne Ecken Streifen schneiden und in Öl anschwenken. Nun geht es an die Artischockenherzen. Wir empfehlen, diese zu viertel und kräftig zu würzen. Die Gurke können Sie im Anschluss ebenfalls waschen und in dünne Scheiben schneiden. Wenn Sie möchten, können Sie diese nun noch halbieren, um sie besser portionieren zu können. Geben Sie dann alles in die heiße Pfanne zu dem Fenchel. Für die Vinaigrette halbieren Sie eine Zitrone und pressen den Saft daraus aus. Mischen Sie ihn mit Olivenöl und gehacktem Dill. Beim Verhältnis von Öl zu Zitronen entscheiden ganz Sie selbst, je nach Geschmack. Verfeinern Sie das Dressing noch mit einer Brise Salz und Pfeffer. Reichen Sie zu dem Gericht noch eine Auswahl an Preiselbeeren.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Kommentare

    Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe den ersten Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort


7 − fünf =

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht