| Gesund und schön, monte mare, monte mare-Blog |

Schöne Haut durch regelmäßige Saunagänge: Wirkungsweise und Pflegetipps

Anhänger der Sauna schätzen am regelmäßigen Schwitzgang nicht nur die wohltuende Wärme, sondern auch die positiven Auswirkungen auf die Haut (Hinweise für Neulinge gibt es hier).

Sanftes Peeling für schöne HautDie Hitze regt eine stärkere Durchblutung an, die die Haut rosig aussehen und straffer werden lässt. Zudem hat das Schwitzen eine reinigende Wirkung: Abgestorbene Hautschüppchen lösen sich und überschüssiger Talg kann leichter abfließen. Doch auch Giftstoffe werden in der Sauna „ausgeschwitzt“ – die Haut wird entschlackt. Die Produktion von neuen Zellen wird angeregt und die Haut wirkt bei regelmäßigen Saunagängen frischer und jünger. Bei der anschließenden Abkühlung ziehen sich die Poren wieder zusammen und das Hautbild wird verfeinert.
Obwohl der Saunagang dafür sorgt, dass die Haut gereinigt wird, bietet es sich an, schon davor mit einem sanften Peeling die Hautzellen zu säubern. Neigt die Haut jedoch zu erweiterten Äderchen (Couperose) oder ist sie generell eher trocken, sollte von einem Peeling abgesehen werden und stattdessen eine fetthaltige Creme aufgetragen werden. In der Sauna kann zusätzlich ein nasser Waschlappen auf die betroffenen Hautpartien aufgelegt werden.

Nach dem Saunagang benötigt die Haut vor allem Feuchtigkeit, damit sie ihr Gleichgewicht behält. Gesunde HautpflegeWichtig ist, immer darauf zu achten, dass die Lotion zum Hauttyp passt, also mehr Feuchtigkeit bei trockener, weniger bei normaler oder leicht fettiger Haut. Auch die Inhaltstoffe sollten auf das Hautbild abgestimmt werden, denn Nährstoffe werden nach dem Saunagang besonders gut aufgenommen. Sehr gut geeignet sind Produkte, die die Haut beruhigen. Aber Vorsicht: Die Haut sollte erst dann eingecremt werden, wenn sie aufgehört hat zu schwitzen. Eine Ausnahme bilden dabei spezielle Saunapräparate, die, je nach Typ, schon während des Saunagangs aufgetragen werden.

Wer bei den regelmäßigen Saunagängen auf sich und seine Haut achtet, wird schnell feststellen, dass die Haut nicht nur gesünder aussieht, sondern auch die Krankheitsanfälligkeit des Körpers zurückgeht. Durch die Stärkung des Säureschutzmantels haben es Bakterien viel schwerer in die Haut einzudringen.
Die positive Wirkung regelmäßigen Schwitzens auf die Gesundheit und das Aussehen liegen auf der Hand und sind schnell erkennbar – durch Wohlbefinden und eine schöne und gesunde Haut.

Kommentare

  • 30. November 2015

    Thomas

    Ich danke Ihnen für diesen tollen Artikel. Ein Saunabesuch ist nicht nur sehr gesund sondern auch sehr entspannend. So etwas sollte man sich im Winter auf jeden Fall mal gönnen.

  • 16. Juli 2014

    Walter

    Ich weiß das Saunabesuche gut für den Körper sind, aber selbst war ich noch nie da. Man kann richtig entspannen und die Seele baumeln lassen, sie stärken das Immunsystem und können Erkältungungen vorbeugen, vielleicht sollte man doch einen Saunabesuch in Angriff nehmen. Ein guter Artikel der mich vielleicht anspornt.Schönen Gruß

  • Pingback: Fit durchs Leben: Wellness für Körper und Geist | Aktuell im monte mare Blog

  • 4. März 2014

    Rory

    Ich bin auch noch nie in einer Sauna gewesen. Ich müsste mir das auch mal gönnen. Den Artikel und die Tipps finde ich sehr gut und informativ.

  • 3. Februar 2014

    Maik Strunk | Beauty Wellness

    Hallo, ein sehr interessanter Artikel. Zu meiner Schande muss ich gestehen noch niemals in einer Sauna gewesen zu sein, aber noch ist ja nicht aller Tage Abend. Vg. Maik

  • 20. Januar 2014

    René

    Meine Frau und ich wahren am 18.01.14 das erste Mal im Monte Mare. Es war alles sehr schön sehr modern und gepflegt wir haben den Tag dort sehr genossen. Was uns nicht gefallen hat ist das die Gäste die meinen Sie sind ja jetzt “schon” zum 2 mal da ihre Reisetaschen mit in die Anlage nehmen und sie fest an einer Liege deponieren, Handtuch auf die Liege drauf ( fehlt nur noch das auf dem Handtuch steht MEINE ) und so die Liege den ganzen Tag besetzt halten. Wir sind oft einige runden gelaufen um eine Liege zu finden auf der sich nicht irgendein Handtuch den ganzen Tag breit gemacht hat ohne das eine Person da war. Das ist ja fast wie irgendwo im Urlaub bei den Poolliegen. Wir werden uns bald wieder mal auf den Weg machen nach Bedburg denn es ist dort bis auf diese Sache sehr, sehr schön

    Andrea und René


Hinterlasse eine Antwort


− 2 = sieben

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht