| Gesund und schön, Wellness-Weltreise |

Ganz entspannt in Tegernsee

 

… von Kerstin und Rolf Götz. Jedes Mal wenn wir schon den Eingangsbereich betreten fällt uns die angenehme
Atmosphäre auf.Die Farbe an den Wänden, die indirekte Beleuchtung an der Rezeption
in Schilffoptik, welche es sich im Vorraum wiederholt. Sehr einladend finden wir
auch die immer aktuell gestaltete Dekoration den  Jahreszeiten angepasst, wie z.B.
den schönen Weihnachtsbaum.

Die ganze Innenarchitektur ist nach den neuesten Standards angebracht, edel und gediegen. Wenn wir unsere Saunataschen abgestellt haben fällt unser erster Blick auf den schönen Ausblick, den Tegernsee, der jedes Mal anders wirkt und anmutet. So, jetzt aber mal schauen, wann der nächste Aufguss stattfindet, wunderbar, in 10 Minuten. Ein Natursudaufguss erwartet uns. Diesmal Thymian mit Rosmarin. Wir können den Duft schon erschnuppern.

Nun wird der Aufguss vorgestellt, ja  das klingt nach Gesundheit pur. Falk, der Aufgussmeister giesst jetzt auf und schon in Kürze verteilt sich der Sud in der Kelo-Sauna, herrlich entspannend. Nach drei Aufgussrunden verlasse ich nun die Sauna, und mir fällt ein, dass der See heute nur 6,3 C° hat. Ich versuche mich trotzdem abzufrischen nach einer Dusche, und siehe da es gelingt mir, für kurze Zeit zu schwimmen.

Jetzt ruhe ich mich erst einmal vor dem Heizkamin aus und schliesse die Augen. Irgendwann wache ich auf und entschliesse mich in die Wassersauna zu gehen. Das leise Plätschern des Wassers ist so entspannend und wohltuend bei 84 C°, dass ich schnell abschalten kann. Nach einer Pause gehe ich jetzt in die Schilffsauna. Das langsame Eintauchen des Steineeimers und der Blick auf den See versetzt einen schon fast ins Nirvana.

Zum Schluss gehen wir immer ins Dampfbad zum Einsalzen, die Poren sind jetzt durch öfter Saunen schön geöffnet, so dass die Haut nach dem Einsalzen sehr weich und glatt wird. Leider ist der Tag schon fast wieder um und wir machen uns fertig für den Nachhauseweg.

Am besten entspannen wir nach ein paar Saunagängen in der obigen Reihenfolge und gehen zwischendurch noch in das abwechslungsreiche angrenzende Restaurant, wo neben den leckeren Salaten auch immer gute Suppen und Hauptgerichte zu finden sind, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Besonders gut gefallen uns persönlich die Natursudaufgüsse, die mit viel Vorbereitung celebriert werden und das schöne Ambienente von Monte Mare unterstreichen. Der Früchteaufguss passt auch gut in einen Saunatag, da die Geschmackssinne dann intensiver sind und das lecker zubereitete Obst einen weiteren Genuss darstellt.

Die Fertigstellung des neuen Ruheraumes hat sich gelohnt und man kann sogar noch auf See schauen bevor man döst.

Verbessern braucht Ihr gar nicht viel, aber bei viel Publikum wären zwei Aufgüsse gleichzeitig gut, einen in der Wassersauna und einen in der Kelosauna anbieten, damit wir uns besser ausbreiten und geniessen können – und die feste Speisekarte jedes Jahr ein wenig variieren und auf der Tageskarte darf auch mal ein Biogericht stehen bzw auch ein Biosalat. Das wärs von unserer Seite auch schon.

Kommentare

    Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe den ersten Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort


7 + neun =

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht