| Gesund und schön |

Weltraumtechnik für die Figur

Kein Astronaut kommt im Weltall ohne eine Behandlung mit Unterdruck aus. In der Schwerelosigkeit ist das Herz zu schwach, um ausreichend Blut in die Beine zu pumpen, weil ihm die Erdanziehungskraft fehlt. Das “LBNPD” (Lower Body Negative Pressure Device) gleicht die Schwerelosigkeit aus und sorgt im All dafür, dass die Beine der Astronauten ausreichend mit Blut versorgt werden können.

Weyergans High Care AG

Diese bewährte Unterdruckbehandlung wurde jetzt zurück auf die Erde geholt. Gemeinsam mit Experten der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft (DLR) hat eine Firma aus Düren den VACUSTYLER ® entwickelt, ein Medical-Wellness-Produkt, das vielfältig einsetzbar ist – egal ob bei Venenleiden, zur Thromboseprophylaxe oder Gewebestraffung. Dieses wird auch im Leistungssport eingesetzt, so zum Beispiel am Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr oder an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Die Röhre funktioniert im Prinzip wie eine Luftpumpe: sie saugt und drückt. In der Unterdruckphase wird die Durchblutung erheblich gesteigert. Dadurch werden die Zellen mit deutlich mehr Sauerstoff versorgt. In der nun folgenden Druckphase wird der Rücktransport von verbrauchtem Blut und Lymphe gesteigert, Stoffwechselprodukte werden leichter ausgeschieden und der Entschlackungseffekt gefördert.

Das Resultat: Müde Beine fühlen sich leichter und fitter an, Schwellungen können gemildert werden und das Hautbild verfeinert und ebenmäßiger erscheinen. So hat die Röhre auch einen weiteren, angenehmen Nebeneffekt: Sie ist gut für das Wohlbefinden und die Figur.

Wer die “Weltraumröhre” selbst einmal ausprobieren möchte, muss dafür kein Astronaut werden. Unser Partner “Aktiv Gesund” im monte mare in Rengsdorf bietet unterschiedlichste Wellness- und Medical-Wellness-Anwendungen – auch Behandlungen mit dem VACUSTYLER ®. Die Anwendungen dauern nur 30 Minuten und sind super angenehm. Das ist ganzheitliche Körperpflege auf die sanfte Art. Auch wenn es seltsam aussieht. Schließlich liegt man bis zum Bauch in eine Röhre, die luftdicht verschlossen ist.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

 

Kommentare

  • 6. Juni 2012

    Weyergans High Care

    Toller Artikel!
    Eine Anwendung im Vacustyler® kann sogar noch mehr: Viele Kundinnen setzen das Gerät zur Verbesserung von Cellulite, zur Verbesserung der peripheren Durchblutung oder zur Unterstützung bei Abnehmprogrammen ein. So profitiert jeder von einer ‘Kur’ in der Weltraumröhre!

    Wer überzeugt ist und sich regelmäßig über neue High Care Produkte und Innovationen von Weyergans informieren möchte, kann dies auf unserer Facebook-Seite tun:

    http://www.facebook.com/weyergans.high.care

    Schöne Grüße und gute Gesundheit aus Düren!

  • 14. Mai 2012

    Andrea

    Hiermit möchte ich mal auf Aktiv Gesund aufmerksam machen.

    Bisher war mir das monte mare in Rengsdorf nur durch die Sauna und das ehemalige Schwimmbad bekannt.
    Durch meine Freundin erfuhr ich aber, dass sich dort allerdings auch ein sehr gutes Kosmetikstudio mit zahlreichen Anwendungen, wie z.B. auch Wellnes-, Entspannungs-, Therapeutische Massagen etc. befindet.

    Ich gehe jetzt seit Dezember 2011 regelmäßig zur Gesichtsbehandlung und bin von den Angeboten und ganz besonders von den Mitarbeitern begeistert!

    Seit neuestem kann man auch bei “Groupon” besondere Angebotsgutscheine kaufen, die zum “Kennenlernen” besonders locken :-))

    Übrigens: Nicht nur als Neukunde sondern auch als Stammkunde (einmalig) kann man von den “Groupon Angeboten” profitieren.

    5 Sterne!!!


Hinterlasse eine Antwort


sechs × 2 =

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht