| Gesund und schön, monte mare |

Sauna – aber natürlich: Die beliebten »natur pur« Aufgüsse von monte mare

Aufgüsse aus selbst hergestellten Natursuden sind für die meisten monte mare Gäste mittlerweile zu einer festen, hochwillkommenen Ergänzung der klassischen Aufguss-Konzentrate geworden. Denn unsere Saunameister stellen viele naturreine Aufguss-Kompositionen selbst her. Blüten, Blätter, Kräuter, Wurzeln und mehr brodeln in unseren »Aufguss-Küchen« und verströmen ihren unwiderstehlichen Duft, den sie dann beim Einsatz in der Sauna und zur Freude aller voll entfalten.

monte mare natur pur AufguesseViele Kräuter haben eine positive Wirkung auf das allgemeine Wohlempfinden. Dieses uralte Wissen ist bis heute fester Bestandteil nahezu aller Kulturen: Kräuter, Gewürze, Rinden, Hölzer bzw. deren Auszüge werden dabei auch in Massage- und Schwitzritualen verwendet. Die »natur pur« Aufgüsse werden bei monte mare selbst hergestellt. Dazu werden Kräuter und viele weitere Pflanzenbestandteile mit heißem Wasser aufgebrüht. Die natürlichen Duftstoffe regen nicht nur den Geruchssinn an, sondern wirken sich zudem positiv auf die Psyche aus. Die vielfältigen Wirkungsweisen aus der Natur werden Dich überraschen! Bei monte mare kommen knapp 60 verschiedene Zutaten zum Einsatz. Unsere Aufgussmeister haben sich im Lauf der Zeit zu wahren »Kräuterhexen« gemausert und experimentieren stets weiter. So entwickelt sich unser Sortiment in Sachen »natur pur« permanent weiter, unterstützt durch unser umfangreiches internes Schulungskonzept.

Zu den Klassikern der Aufguss-Zutaten zählen Kamille, Pfefferminze, Sauna-AufgussLavendel, Rosmarin, Salbei, Zimt, Birke und Kiefernnadeln. Dabei werden oft auch je nach Wirkung, Geruch oder Gießverhalten unterschiedliche Kräuter miteinander kombiniert. Rosmarin, Thymian, Salbei, Majoran, Estragon und etwas Lavendel ergeben zusammen einen sehr durchblutungsfördernden Sud, der sehr positiv auf Atemwege und Haut wirkt. Die Ingredienzien sind auch eine wahre Wohltat für geplagte Gelenke oder verspannte Muskeln. Lavendel und Alant sind ebenfalls eine sehr beliebte Kombination. Die Alantwurzel, eine traditionelle Heilpflanze aus dem arabisch- türkischen Kulturraum, wird bei Atemwegserkrankungen und Verdauungs problemen eingesetzt. Sie wirkt auch leicht stimmungsaufhellend und verbreitet ein intensives, nussigholziges Aroma. Der Lavendel mit seinem starken Blumenaroma wird so in der Geruchsentwicklung leicht abgemildert und perfekt ergänzt. Er fördert außerdem die Durchblutung der Haut, die danach auch angenehm duftet. Nicht ohne Grund ist ein kleines Lavendelkissen dank seiner stimmungsaufhellenden und ausgleichenden Eigenschaften auch ein bewährtes Hausmittel bei Einschlaf- oder Schlafproblemen. Diese Mischungen und viele mehr werden Euren Saunaaufenthalt bereichern: einfach ausprobieren, genießen und wohlfühlen! Die aktuellen Aufgusszeiten und verwendeten Aromen entnehmt Ihr den Aufgusstafeln.

 

Kommentare


Hinterlasse eine Antwort


eins + 5 =

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht