| monte mare |

Baubeginn der neuen monte mare Schule in Togo

Es geht los! Wir freuen uns, dass nun die Bauarbeiten an unserer vierten monte mare Schule begonnen haben. In Adetikopé in Togo entsteht in Zusammenarbeit mit Fly & Help eine Grundschule mit sechs Klassenzimmern, mehreren Toiletten und einem Brunnen für die Trinkwasserversorgung. Alles Dinge, die für uns selbstverständlich sind – vor Ort aber nicht. 

Die Adetikopé Primary School liegt ca. 20 km von Lomé, der Hauptstadt Togos entfernt. Hier werden derzeit rund 150 Kinder von 6 bis 13 Jahren in den Klassenstufen 1 bis 6 unterrichtet.

Adetikope_Grundschule-vorherDie Schule besteht aus 3 von Holzpfählen getragenen Hütten ohne Wände. Die Dächer sind nur mit löchrigen Palmenblättern gedeckt und bieten keinerlei Schutz vor Sonne, Wind oder Regen. Es gibt nur die 3 Hütten, weitere Räume wie Büros oder Lehrerzimmer stehen nicht zur Verfügung. Mehrere Klassenstufen werden zusammen in einer Hütte unterrichtet. Die Ausstattung ist spärlich: Nicht jedes Kind hat die Möglichkeit an einem Tisch oder auf einem Stuhl zu sitzen. Die meisten müssen sich mit auf am Boden liegenden Baumstämmen als Arbeitsplatz behelfen. Die einzigen beiden vorhandenen Tafeln sind kaputt.

Adetikope_Klassenzimmer-vorherDie hygienischen Bedingungen vor Ort sind wirklich katastrophal. Es gibt keine Toiletten und keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Wasserversorgung erfolgt über den nahegelegenen Fluss, was häufig zu Magen-Darmerkrankungen bei den Kindern führt. 

Gemeindevertreter, Lehrer und der Direktor wandten sich bereits an die zuständige Behörde, die die Probleme zwar erkennt, aber nicht über die finanziellen Mittel verfügt, um sie zu beheben.  

Was wir tun

Adetikope-Grundschule-FundamentUnser Ziel ist es, gemeinsam mit Fly & Help zwei massive Schulgebäude mit je 3 Klassenräumen und einem Lehrerzimmer und jeweils 3 Toiletten zu errichten. Außerdem werden wir für die fehlende Möblierung sorgen. Es wird auch ein Brunnen für die Trinkwasserversorgung entstehen, von der letztlich nicht nur die Schule, sondern auch das ganze Dorf profitieren wird.

Derzeit wird ein extra hohes Fundament errichtet, um dem Gebäude auf dem sehr wässrigen Boden ausreichend Stabilität zu verleihen. Zur Schule werden die Kinder dann später ein paar Stufen hinaufsteigen. 

Mehr zu unserem Engagement mit Fly & Help und den einzelnen Projekten findet Ihr auf www.monte-mare.de/flyandhelp.

Wenn Ihr auch spenden und den Kindern helfen wollt:

Fly & Help Spendenkonto

Westerwald Bank eG
Kto.Nr.: 5550
BLZ: 573 918 00
IBAN: DE94 5739 1800 0000 0055 50
BIC: GENODE51WW1

 

Kommentare

    Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe den ersten Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort


9 − = acht

Ich akzeptiere die monte mare Blog Nutzungsbedingungen.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren


zurück zur Übersicht