6. September 2016

3. Tag der Sauna am 24. September

Um das Interesse an der Sauna immer wieder neu zu wecken, findet jedes Jahr am 24. September der Tag der Sauna statt. Eine gute Gelegenheit, gleich zu Beginn der Saunasaison als Saunabetrieb auf sich aufmerksam zu machen und die Gäste kenntnisreich zu Themen rund um Entspannung, Erholung und Geselligkeit zu informieren.

Das diesjährige Motto „SAUNA - natürlich! gesund" greift nicht nur den Gesundheitsaspekt auf; es weist zudem auf die natürliche Wirksamkeit regelmäßigen Saunabadens hin. Allein durch den Wechsel von Wärme und Kälte werden die Vitalfunktionen des Körpers verbessert, Haut und Schleimhäute vermehrt durchblutet und das vegetative Nervensystem in Balance gebracht. Außerdem wird das Immunsystem nachhaltig gestärkt. Die langfristigen Effekte sprechen für sich: Herzschlag und Blutdruck normalisieren sich und die Stressempfindlichkeit sinkt. Auch die Häufigkeit grippaler Infekte geht merklich zurück. Die Sorge, dass die Wärme der Sauna das Herz belasten könnte, ist wegen der Weitstellung der Blutgefäße unbegründet.

Der diesjährige Saunabotschafter, Priv.-Doz. Dr. med. Rainer Brenke aus Berlin, erläutert die Wirkungen des Wechselbades und plädiert für dessen präventive Nutzung: „Ein Saunabesuch bedeutet für die meisten Gäste zunächst einmal Wellness pur. Vergessen wird dabei aber manchmal der gesundheitliche Aspekt. Die Sauna vermag einen großen Beitrag bei der Vorbeugung und auch Mitbehandlung vieler Zivilisationskrankheiten zu leisten. Diese Facette sollte wieder vermehrt Beachtung finden." Brenke ist langjähriger Fachberater des Deutschen Sauna-Bundes. Der ehemalige Chefarzt für Naturheilverfahren hat zahlreiche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Sauna publiziert.

Tag der Sauna bei monte mare

Bei monte mare führt uns die Reise am 24. September zu den Ursprüngen der Saunakultur - nach Lappland. Freuen Sie sich auf:

  • Wissenswertes rundum die Sauna-Hochburg Finnland
  • typisch finnische Aufgusszeremonien
  • landestypische Angebote im Restaurant
Zurück zur Übersicht